Berichte von 02/2014

Sonntag, 23.02.2014

Einladung zum Vorbereitungsseminar

Heute habe ich eine Einladung zum „Vorbereitungsseminar“ bekommen. Für das Seminar wurden mir von CAP zwei Termine gegeben der erste Termin wäre am Samstag den 31.05.2014 bis Sonntag den 01.06.2014 das Seminar würde dann in Nürnberg stattfinden. Der 2. Termin ist für Samstag den 28.06.2014 bis Sonntag den 29.06.2014 in Hagen ausgelegt.

Dieses Seminar wird für alle Austauschschüler, die ihr Austauschjahr mit CAP verbringen angeboten. Für die Schüler des USA – Programms ist es sogar Pflicht.

Hauptsächlich dient das Vorbereitungsseminar als Vorbereitung der Schüler auf den Auslandsaufenthalt und als Austausch zwischen anderen Austauschschülern selbst. Danach wird eine „Elternrunde“ angeboten, in der die Eltern wichtige Informationen zum Visum, zum Flug und ähnlichem bekommen.

Ich habe mich für den ersten Termin in Nürnberg entschieden. Auch meine Eltern werden an der Elternrunde teilnehmen.

Mittwoch, 19.02.2014

Bewerbungsmaterial für die amerikanische Schule

Heute habe ich die beglaubigten Kopien der letzten drei Zeugnisse, das Essay über mich und ein Empfehlungsschreiben einer Lehrerin an CAP geschickt. Frau Jäkel wird alles zu den drei, von mir ausgewählten Schulen schicken. In ein paar Wochen werde ich erfahren, von welcher Schule ich eine Zusage bekomme.


Der Letzte Teil der für die Bewerbung für die amerikanische Schule noch fehlt ist der SLEP-Test („Secondary Language English Proficiency“ der Test wurde für Schüler entwickelt, die ein Jahr in einer Schule im Ausland planen. Der Test dauert ca. 90 Minuten und es werden das Hör- und Leseverständnis getestet). Die Schule die sich zuvor überlegt hat mich aufzunehmen, wird sich dann diesen Test ansehen und entscheiden, ob sie mich endgültig aufnimmt. Denn für einige Schulen muss eine bestimmte Punktzahl in diesem Test erreicht werden.


Der Termin für den Test wird aber erst noch bekannt gegeben.

Donnerstag, 13.02.2014

Quest International

Hallo ihr Lieben!

Schon vor ein paar Wochen, hat mir CAP mehrere Schulen vorgeschlagen, die meinem Anforderungsprofil entsprechen. Ich musste mich für drei der Schulen entscheiden, die für mich in frage kommen würden. Letzte Woche habe ich dann eine E-Mail von CAP bekommen, in der ein Formular der Partnerorganisation „Quest international“ anhing. Die Organisation ist unter anderem für die Suche nach einer für mich geeigneten Familie zuständig.

Das Formular bestand aus 10 Fragebögen, in denen mir Fragen zu meiner Familie, zu meinen Hobbies und Interessen gestellt wurden. Dazu gehörten auch eine Selbstbeschreibung und „What-your-rather…-Questions“ („Was-würdest-du-eher-tun…-Fragen“). Außerdem durfte ich wählen ob ich mit einem anderen Austauschschüler oder einer anderen Austauschschülerin zusammen in einer Familie leben möchte.

Danach musste ich einen Fragebogen im Multiple-Chois-Verfahren ausfüllen, in dem ich meine Sportarten und Instrumente die ich spiele angeben musste. Dann musste ich angeben welche Sprachen ich in der Schule gelernt habe, ob und welche Haustiere ich habe und welchen Religion ich verfolge.

Dann musste ich noch auf ein Paar Fragen zu meinen schulischen Interessen beantworten. Anschließend sollte ich ein „Student Essay“ über 400-600 Wörter zu meiner Schule meinen Familienmitgliedern und meiner Umgebung verfassen. Zum Schluss musste ich noch die E-Mailadresse meiner Englischlehrerin angeben, ein Schreiben mienes Hausarztes, eine Kopie meines Reisepasses, ein „Fotoalbum“ (eine Pdf-Datei mit 4-5 Bildern von mir und meiner Familie) und die letzten drei Zeugnisse hochladen.

So jetzt heißt es warten, bis mir meine Gastfamilie zugeteilt wird :-)

Hier noch der Link zur Website von Quest international.