Berichte von 07/2014

Mittwoch, 30.07.2014

Tipp!!! :)

Hallo!

Bestimmt habt ihr bereits durch Soziale Netzwerke und/oder durch eure Organisation bereits die Möglichkeit bekommen euch mit einem ehemaligen Austauschschüler oder einer ehemaligen Austauschschülerin in Verbindung zu setzen.

Wenn nicht, empfehle ich euch, noch vor eurer Ausreise mit einer ehemaligen Austauschschülerin bzw. mit einem ehemaligen Austauschschüler zu sprechen! Wie bereits erwähnt könnt ihr durch soziale Netzwerke Kontakt zu ehemaligen Austauschschülern aufnehmen. Eine weitere Möglichkeit bietet sich in eurer eigenen Schule, denn bestimmt sind bereits in den letzten Jahr einige Schüler ins Ausland gereist und können euch jetzt hilfreiche Tipps geben!

Jetzt noch ein kleiner Beitrag der sich unter anderem an meine Freunde richtet:

Heute war für alle Schülerinnen bzw. Schüler in Baden-Württemberg der Letzte Schultag vor den Sommerferien; deshalb möchte ich mich nochmals bei allen Lehrern bedanken, die mich durch unzählige Bewertungsschreiben, viele hilfreiche Tipps, … bei der Vorbereitung meines Auslandsjahres unterstützt haben.

Ein Danke auch an meine Klasse, für das Abschiedsfoto und die vielen lieben Wünsche!!!

Dann möchte ich mich noch bei meinen Ballettmädels für das schöne Jahr und das super Abschiedsgenschenk bedanken!!!

Und natürlich möchte ich mich ganz herzlich bei all meinen Freundinnen bedanken, die mich immer in meinem Vorhaben bekräftig haben und mich trotz einiger Launen immer unterstützt haben 

Danke!

P.S. Heute ist der letzte Monat vor meiner Amerikareise angebrochen!!!

Samstag, 26.07.2014

Visa - Beantragung

DS-160:

Zunächst ist zu sagen, dass der Zeitaufwand für das Ausfüllen des Onlineformulars DS-160 ca.1-2 Stunden dauern kann. Da es vorkommen kann, dass sich der Browser schließt oder das Onlineformular durch eine Sicherheitsvorkehrung der Botschaften nach 30 Minuten, in denen man beispielsweise eine Pause einlegt, … geschlossen wird, ist es sinnvoll die bisher angegebenen Daten nach jeder Seite unter „Save“ zu speichern.

Wichtig: Bereits beim Beginn des Ausfüllens des Formulars wird die Application-ID Nummer angezeigt. Die müsst ihr euch ganz dringend Notieren!

Im Großem und Ganzen werdet ihr nach Anschrift, Telefonnummer und dem Reisepass gefragt. Außerdem sind Informationen über die Länge, die Art und das Abreisedatum gefragt. Danach sind noch Adressen bestimmter Kontakte in Amerika (Schule, …), euer aktueller Bildungsstand sowie die SEVIS ID (oben rechts auf eurem I-20 oder DS-2019 beginnend mit N…). Für die Beantragung müsst ihr auch noch zwei Personen (bspw. Nachbarn, Freunde, …) angeben, die bestätigen können, dass auch wirklich ihr der Antragsteller seid.

Dann müsst ihr eigentlich nur noch das Foto hochladen und die Bestätigung des DS-160 ausdrucken.

Hinweis: Erschein während des Ausfüllens die Frage „Do you intend to study“ solltet ihr, wenn ihr noch nicht platziert wurdet, „No“ ankreuzen.

Bei Unklarheiten fragt ihr am besten eure Organisation auch findet ihr weitere Tipps hier auf meinem Blog bei Visa – Was zu beachten ist.

Sonntag, 20.07.2014

Abschied nehmen(?)

"Ein Licht, das von innen her leuchtet, kann niemand auslöschen" (Kubanische Weißheit)

Bereits jetzt, knapp zwei Monate bevor ich abreise beginnt bereits das Abschiednehmen. Abschiedsessen mit meiner Tanzgruppe, Abschiedsbesuch bei Verwandten und ständig wird man von wildfremden Leuten daran erinnert, dass die Abreise immer näher rückt und noch viel zu viel zu erledigen ist.

Dann gibt es noch die Leute die es besser wissen und ihr werdet bzw. habt bereits Sprüche wie beispielsweise: „Warte nur bis du erst mal da drüben bist da kommt das Heimweh auch noch, …“ oder „Wenn du mein Kind wärst ich würde dich nicht gehen lassen – ein Jahr bei wildfremden Leuten, …“ und „… und dann kommst du nicht mehr zurück und hast noch nicht einmal einen richtigen Schulabschluss“ zu hören bekommen. Auch diese Menschen haben ihre Meinung und diese müsst ihr auch akzeptieren, aber lasst euch davon nicht reinreden. Schließlich wisst ihr und eure Familie besser was ihr euch zutraut!!

Und schließlich sitzt man beim Abschiedsessen mit der Familie oder mit Freunden und durch die aufmunternden Worte dieser Menschen bekommt man neuen Mut für alles was kommt!

Allen zukünftigen Austauschschülern wünsche ich viel Glück und Erfolg vor und während ihres Aufenthaltes in ihrem Traumland!!!

Dienstag, 15.07.2014

AP Calculus

Hallo, mein heutiger Blogeintrag ist für alle Austauschschüler des G8-Zuges, die nach dem Austauschjahr in der 10. Klasse gleich in die Kursstufe einsteigen wollen!

In eurer amerikanischen / kanadischen Schule solltet ihr versuchen mindestens in Mathe einen sogenannten AP-Courses belegen.Diese Advanced Placement (AP) sind Kurse die von amerikanischen und kanadischen High Schools auf College-Niveau angeboten werden. Aber in Mathe und einigen weiteren Fächern gibt es weitere speziell ausgelegte Kurse die sich mit bestimmten Themen befassen.

Heute hat mir mein Mathelehrer geraten den AP-Calculus zu wählen, da dieses Thema den Großteil des Unterrichtsstoffes der 10. Klasse ausmacht. Der Rest der überwiegend aus Vektoren und Wahrscheinlichkeitsrechnung besteht, soll leicht nachzuarbeitet sein.

Ihr solltet aber im Vorab noch einmal mit eurem Mathelehrer, … sprechen damit er euch noch einmal berät. Allerdings werden die Koordinatoren der amerikanischen / kanadischen Schule versuchen euch die Wahl des Kurses abzuraten. Deshalb ist es noch wichtig euch vor eurer Abreise über diesen Kurs zu informieren.

Donnerstag, 10.07.2014

Visa - Was zu beachten ist

...und hiermit beginnt der mühsame Weg der Visabeantragung:

Bei der Beantragung eines Visums ist einiges zu beachten, deshalb werde ich hier einige Punkte aufzählen. Aber natürlich gibt es noch weitere Spezielle Punkte, die für Antragstelle der I-20 (F1-Visa) und DS-2019 (J1-Visa) unterschiedlich ausgelegt sind. Alle wichtigen Informationen sind auch auf der Website Apply for a U.S. Visa (dazu müsst ihr wissen, dass es sich in eurem Fall um ein „Nonimmigrant Visa“ handelt). Da die Website aber auch viele Informationen beinhaltet die für Austauschschüler weniger Relevant sind, werdet ihr wahrscheinlich von eurer Organisation eine Art „Merkblatt“ zur Unterstützung erhalten.

Aber nun zu einigen Wichtigen Punkten der Visabeantragung:

  • Bevor das Visum beantragt werden kann, muss das I-20 oder DS-2019 vorliegen, anderenfalls kann man kein Visum beantragen, da die SEVIS-Nummer auf diesem Dokument abgedruckt ist. Außerdem muss man das Formular beim Interviewtermin im Konsulat/in der Botschaft vorlegen.
  • Bevor ein Interview Termin beantragt werden kann, muss man das Online-Visaantragsformular DS-160 auf der Website der US-Botschaft ausfüllen. WICHTIG: Alle Fragen müssen vollständig und korrekt auf Englisch beantwortet werden.
  • Einige Fragen müssen auch mit „Does not Apply“ beantwortet werden beispielsweise „die National Identification Number“.
  • Erst nach dem Ausfüllen des DS-160 und der Zahlung der Visaantragsgebühren, kann ein Interviewtermin festgelegt werden. Jedoch sind Informationen zur Zahlung auf der Seite zur Terminvereinbarung zu finden, das heißt, dass ihr so viel ausfüllt, bis ihr zu dem Punkt kommt, wo nach der Zahlung verlangt wird – Die Aktuellen Gebühren betragen für das I-20 Visum 120€ und für das DS-2019 ebenfalls 120€ (Stand: August 2014) – Die Gebühr ist in der jeweiligen Landeswährung (bspw. €) zu zahlen.
  • Zusätzlich müssen Austauschschüler eine weitere Gebühr die SEVIS-Gebühr zahlen – für die Antragsteller des I-20 sind das 200 $ und für Antragsteller es DS-2019 sind es 180$ diese Gebühren sind mit einer Kreditkarte oder über die Western Union zu zahlen (Stand: August 2014). 
  • Zum Interviewerin müssen einige Unterlagen wie bspw. Reisepass, das I-20 oder DS-2019 Formular, … mitgebracht werden (die angeforderten Unterlagen werden aber auch bei der Beantragung aufgezählt).
  • DAS FOTO: - Das Hochlanden eines Fotos auf dem DS-160 ist erforderlich und muss folgenden Bestimmungen entsprechen: 1. Es darf nicht älter als 6Monate sein – 2. Der Kopf muss zwischen 2,5 cm und 3,5 cm groß sein – 3. Der Hintergrund auf dem Foto muss weiß sein und das Foto selbst in Farbe – 4. Vorderansicht des Antragstellers wobei die Ohren sichtbar sein müssen – 5. Das Bild muss5ch X 5ch groß sein (amerikanische Größe). Dieses Foto muss man dann als JPG-Format hochladen, sollte das nicht möglich sein muss das Foto mit zum Interviewtermin gebracht werden.

 

So das sollte das wichtigste gewesen sein, von eurer Organisation werdet ihr sicherlich alle Fragen beantwortet bekommen. Falls ihr euch noch näher für etwas interessiert könnt ihr mir jederzeit schreiben.

Dienstag, 01.07.2014

Geschafft!!!

Heute habe ich meine letzte Impfung gegen Meningokokken bekommen und meinen TBC- Test auswerten lassen. Das Ergebnis war „negativ“. Jetzt fehlt nur noch das Visum und Kofferpacken (aber das Kofferpacken kann noch warten ) Außerdem habe ich ja mal erwähnt dass ich mir die Weisheitszähne ziehen lassen muss … in den Pfingstferien habe ich sie mir ziehen lassen.

So das wars jetzt mit dem unangenehmen Teil:  Jetzt kann´s losgehen!

Für die Austauschschüler die meinen Blog lesen und sich auch die Weisheitszähne ziehen lassen müssen: Das war nicht mal so schlimm wie ich gedacht habe.