Donnerstag, 10.07.2014

Visa - Was zu beachten ist

...und hiermit beginnt der mühsame Weg der Visabeantragung:

Bei der Beantragung eines Visums ist einiges zu beachten, deshalb werde ich hier einige Punkte aufzählen. Aber natürlich gibt es noch weitere Spezielle Punkte, die für Antragstelle der I-20 (F1-Visa) und DS-2019 (J1-Visa) unterschiedlich ausgelegt sind. Alle wichtigen Informationen sind auch auf der Website Apply for a U.S. Visa (dazu müsst ihr wissen, dass es sich in eurem Fall um ein „Nonimmigrant Visa“ handelt). Da die Website aber auch viele Informationen beinhaltet die für Austauschschüler weniger Relevant sind, werdet ihr wahrscheinlich von eurer Organisation eine Art „Merkblatt“ zur Unterstützung erhalten.

Aber nun zu einigen Wichtigen Punkten der Visabeantragung:

  • Bevor das Visum beantragt werden kann, muss das I-20 oder DS-2019 vorliegen, anderenfalls kann man kein Visum beantragen, da die SEVIS-Nummer auf diesem Dokument abgedruckt ist. Außerdem muss man das Formular beim Interviewtermin im Konsulat/in der Botschaft vorlegen.
  • Bevor ein Interview Termin beantragt werden kann, muss man das Online-Visaantragsformular DS-160 auf der Website der US-Botschaft ausfüllen. WICHTIG: Alle Fragen müssen vollständig und korrekt auf Englisch beantwortet werden.
  • Einige Fragen müssen auch mit „Does not Apply“ beantwortet werden beispielsweise „die National Identification Number“.
  • Erst nach dem Ausfüllen des DS-160 und der Zahlung der Visaantragsgebühren, kann ein Interviewtermin festgelegt werden. Jedoch sind Informationen zur Zahlung auf der Seite zur Terminvereinbarung zu finden, das heißt, dass ihr so viel ausfüllt, bis ihr zu dem Punkt kommt, wo nach der Zahlung verlangt wird – Die Aktuellen Gebühren betragen für das I-20 Visum 120€ und für das DS-2019 ebenfalls 120€ (Stand: August 2014) – Die Gebühr ist in der jeweiligen Landeswährung (bspw. €) zu zahlen.
  • Zusätzlich müssen Austauschschüler eine weitere Gebühr die SEVIS-Gebühr zahlen – für die Antragsteller des I-20 sind das 200 $ und für Antragsteller es DS-2019 sind es 180$ diese Gebühren sind mit einer Kreditkarte oder über die Western Union zu zahlen (Stand: August 2014). 
  • Zum Interviewerin müssen einige Unterlagen wie bspw. Reisepass, das I-20 oder DS-2019 Formular, … mitgebracht werden (die angeforderten Unterlagen werden aber auch bei der Beantragung aufgezählt).
  • DAS FOTO: - Das Hochlanden eines Fotos auf dem DS-160 ist erforderlich und muss folgenden Bestimmungen entsprechen: 1. Es darf nicht älter als 6Monate sein – 2. Der Kopf muss zwischen 2,5 cm und 3,5 cm groß sein – 3. Der Hintergrund auf dem Foto muss weiß sein und das Foto selbst in Farbe – 4. Vorderansicht des Antragstellers wobei die Ohren sichtbar sein müssen – 5. Das Bild muss5ch X 5ch groß sein (amerikanische Größe). Dieses Foto muss man dann als JPG-Format hochladen, sollte das nicht möglich sein muss das Foto mit zum Interviewtermin gebracht werden.

 

So das sollte das wichtigste gewesen sein, von eurer Organisation werdet ihr sicherlich alle Fragen beantwortet bekommen. Falls ihr euch noch näher für etwas interessiert könnt ihr mir jederzeit schreiben.